Ferien-Südtirol-Blog - Wellness & Beauty

Mit ‘Törggelen’ getaggte Artikel

Goldener Herbst oder Indian summer in Eppan

Dienstag, 24. September 2019

Die Landschaft färbt sich in den schillernsten Farben, bis in den November hinein kann man das milde Klima nutzen, um gemütliche Spaziergänge zu unternehmen und die warmen Sonnenstrahlen zu genießen.


Entdecken Sie Eppan in dieser besonderen Zeit. Wir begleiten Sie auf Weinbergwanderungen und Weinverkostungen, entführen Sie bei „sagenhaften“ Fackelwanderungen auf Eppans Burgen und stellen gemeinsam in einer Backstube typische Südtiroler Süßspeisen selbst her. Beim Törggelen in einem urigen Keller können Sie nach Herzenslust schlemmen, genießen und den „Nuien“ (junger Wein) verkosten.
Fackelwanderung: Es wird gespenstisch! eine lokale Expertin entführt Sie auf eine Wanderung nach Hocheppan oder Boymont in Eppan Sagenwelt. Lustig wird es anschließend beim Törggelen auf der Burg, wo Sie Sauerkraut, Hauswurst, Knödel und frisch gebratene Kastanien verkosten können. Im Dunkeln geht es durch den finsteren Wald mit Fackeln wieder nach Hause.
Weinbergwanderungen: Wandern Sie mit lokalen Experten durch die golden gefärbte Reblandschaft Richtung Justinakirche oberhalb des Weindorfes St. Pauls. Erhalten Sie Einblicke in den Weinanbau und die Weinlese. Weiter geht es nach Schloss Moos in der Nähe unseres Appartement Hotel. Nach der Führung durch das Schloss erwarten Sie im Garten ein bäuerliches Gericht, frisch gebratene Kastanien und ein Glas Wein.
Das vollständige Programm findet sich unter eppan.com.

Kastanien und Törggelen in Südtirol

Freitag, 19. November 2010

Das Fallen der Blätter, die herbstlichen Farben und besonders das bunte Treiben rund um die vielen Weinkellereien im Zuge des Kelterns der nunmehr reifen Trauben läuten alljährlich auch die Kastanienzeit im Urlaub in Südtirol ein. In den verschiedensten Gegenden im Überetsch, um Meran und dem Burggrafenamt, auf der Anhöhe von Tisens und Prissian oder im Eisacktal fallen nun die Kastanienigel zu Boden.

Kastanien und Kastanienigel

Kastanien und Kastanienigel

In zahlreichen, gemütlichen Burgschenken bzw. Buschenschenken kann man jetzt Törggelen, das heißt auf offenem Feuer geröstete Kastanien mit neuem Wein (umgangssprachlich „Sußer“) verkosten und dies, je nach Laune mit einer Wanderung in der herbstlich gefärbten Landschaft verbinden.

Besonders ist das Törggelen in historischen Gemäuern, wie hier im Burghof von Schloss Hocheppan

Besonders ist das Törggelen in historischen Gemäuern, wie hier im Burghof von Schloss Hocheppan

Ebenfalls beim Törggelen mitdabei sind in der Regel „Schweinernes und Kraut und Knödel“ (auch Schlachtplatte genannt) und zum Nachtisch Mohn- oder Marmeladekrapfen. Eine Einkehr in den vielen Törggelekellern oder auf Schloss Hocheppan ist ein Muss während eines Herbsturlaub in Südtirol.

Innenhof von Schloss Hocheppan mit dem 5-eckigen Turm

Innenhof von Schloss Hocheppan mit dem 5-eckigen Turm

Von unserer Ferienwohnung in Eppan empfiehlt sich eine gemütliche Wanderung von ungefähr 2 Stunden auf die Burg Hocheppan, wo jetzt im Herbst auch Kastanien angeboten werden.

Leichte Wanderung im Eisacktal: von Barbian auf dem Kastanienweg nach Dreikirchen

Sonntag, 11. Oktober 2009

Wir fahren von Bozen in Richtung Brenner auf der normalen Straße bis nach Waidbruck und biegen dort zum Dorf Barbian ab, welches wir nach 4 km Fahrt erreichen.

Blick vom Kastanienweg Richtung Norden in Richtung Klausen, Brixen und die Plose

Blick vom Kastanienweg Richtung Norden in Richtung Klausen, Brixen und die Plose

Hier bietet sich die Möglichkeit entweder direkt vom Dorfkern aus zum Weiler Dreikirchen aufzusteigen oder noch weiter bis zum Sportplatz zu fahren, um nach mäßiger Steigung in einer halben Stunde die Gaststätten und Wiesen um Dreikirchen im Eisacktal zu erreichen (Weg Nr. 11).

Der Weiler Dreikirchen im Eisacktal

Der Weiler Dreikirchen im Eisacktal

Dort angekommen kann man bei einer guten Brotzeit den herrlichen Blick in Richtung Sellastock und Gröden bzw. den Dolomiten genießen. Der Rückweg sollte gegen Süden, immer den Weg Nr. 11 folgend eingeschlagen werden, da sich entlang des Weges herrliche Blicke ins Tal und die Umgebung bieten.

Der Kastanienweg ist umgeben von saftigen Wiesen und herbstfarblichen Wäldern

Der Kastanienweg ist umgeben von saftigen Wiesen und herbstfarblichen Wäldern

Sobald man vom Wald wieder auf die Weisen gelangt biegen wir nach links ab, um wieder die Sprotzone und unseren Parkplatz zu erreichen oder gehen südwärts weiter bis nach Barbian. Sehr empfehlenswert ist besonders im Herbst die Einkehr in eine der zahlreichen „Buschenschenken“, wobei wir heute beim www.unteraichnerhof.com besonders gute Kastanien und sehr guten noch süßen Wein verkosten durften.

Entfernung von Ferienwohnungen in Eppan: eine 3/4 Stunde mit dem Pkw