Ferien-Südtirol-Blog - Wellness & Beauty

Neue Farben im Botanischen Garten von Schloss Trauttmansdorff bei Meran

Direkt am Rande der Kurstadt Meran liegt einer der „schönsten Gärten Italiens“, zu der die bezaubernde Gartenanlage in der Südtiroler Kurstadt unlängst gekürt wurde. Anfang April öffnen die Gärten von Schloss Trauttmansdorff ihre Tore und heißen den Frühling mit farbenprächtigen Zwiebelpflanzen, strahlenden japanischen Zierkirschen und eleganten Magnolien willkommen.

rautmannsdorff inmitten des einzigartigen Gartens am Rande von Meran

Trautmannsdorff inmitten des einzigartigen Gartens am Rande von Meran

Besonders sehenswert der „Wasserfall“ aus mehr als 20.000 Violen, der sich in Blumenfarben strahlend über die Hänge der Waldgärten ergießt.

Blütenteppich inmitten des Gartens

Blütenteppich inmitten des Gartens

In den Gärten von Schloss Trauttmansdorff wandeln Gäste und Einheimische auf gewundenen Pfaden durch vielfältige Waldgärten, entdecken die antike Gartentradition Japans und spazieren durch mediterrane Landschaften, geprägt von Zitrusfrüchten, uralten Olivenbäumen und Lavendelduft.

Flanieren im Olivenhain

Flanieren im Olivenhain

Die Gärten liegen ein halbe Autostunde von ihrer Unterkunft in Eppan entfernt und sind zu jeder Jahreszeit (außer Winter) ein lohnendes Ausflugsziel.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Antworten zu “Neue Farben im Botanischen Garten von Schloss Trauttmansdorff bei Meran”

  1. […] Tag in Meran kann mit dem Besuch der berühmten Gärten von Schloss Trauttmansdorff kombiniert werden, was zudem ein besonderes Erlebnis für Natur-Liebhaber darstellen […]

  2. Bianca sagt:

    Wow, der Blütenteppich ist wunderschön. Ich hoffe, dass es in den Gärten auch so schön ist, wenn ich im April in Meran bin. Da ist ein Tagesausflug zum Schloss auf jeden Fall fest eingeplant.

Eine Antwort hinterlassen