Ferien-Südtirol-Blog - Wellness & Beauty

Mit ‘Saltaus’ getaggte Artikel

Spätherbstliche Wanderung im Hirzergebiet bei Meran

Mittwoch, 21. Oktober 2009

Vom Urlaub auf dem Bauernhof fahren wir zunächst in die Kurstadt Meran, und dann in das schöne Passeiertal, das wir auf mäßig ansteigender Strasse bis nach Saltaus entlangfahren. In Saltaus angekommen (Parkplatz) fahren wir mit der Hirzerbahn in die Höhe um das Hirzerplateau zu erreichen, von welchem eine herrliche Sicht ins Tal nach Meran und eine Fernsicht bis weit hinauf ins Vinschgau besteht.

Die Bergstation der Hirzer Seilbahn - Ausganspunkt für zahlreiche Wanderungen mit herrlichem Blick ins Tal

Die Bergstation der Hirzer Seilbahn - Ausganspunkt für zahlreiche Wanderungen mit herrlichem Blick ins Tal

Ab hier bieten sich nunmehr verschiedenste Wanderwege an und zudem ist die Bergstation auch Ausgangspunkt für die sehr lohnende und nicht schwierige Begehung des Hirzergipfels (2.780 m).

Blick auf den Gipfel des Hirzers (2.780 m)

Blick auf den Gipfel des Hirzers (2.780 m)

Aufgrund des spätherbstlichen, heute kalten, Wetters entscheiden wir uns gegen eine Besteigung des Gipfels und wählen alternativ die sehr gemütliche und landschaftlich sehr reizvolle Wanderung in Richtung Norden zur bewirtschafteten Mahdalm. Der Weg dorthin ist fast eben und führt durch herbstlich gefärbte Lärchenwälder und guter Sicht ins Tal und in die umliegende Bergwelt.

Blick von der sehr gut bewirtschafteten Mahdalm in Richtung Vinschgau

Blick von der sehr gut bewirtschafteten Mahdalm in Richtung Vinschgau

Nach einer gemütlichen Mittagspause entscheiden wir uns für den ungefähr 200 Höhenmeter nach oben versetzten, ebenfalls leichten Rückweg in Richtung Bergstation der Hirzerbahn, welche wir nach einer gemütlichen Gehstunde erreichen. Für die Rückfahrt ins Tal wählen wir erneut die Hirzerbahn.