Ferien-Südtirol-Blog - Wellness & Beauty

Mit ‘Radfahren in Südtirol’ getaggte Artikel

So blüht jetzt Südtirol

Donnerstag, 18. April 2019

Dieser Tage blüht von Meran bis in den Süden Südtirols das gesamte Etschtal, weil die Apfelblüte wieder voll im Gange ist. Am besten lässt sich die Kurstadt vom Hotel in Eppan derzeit mit dem Fahrrad auf dem entsprechenden Fahrradweg durch das Etschtal erreichen. Vorbei an unzähligen Apfelblüten gelangt man nach 30 km in die blühende Passerstadt.

 

 

Zugleich haben sich die Gärnter in der Kurstadt Meran wieder große Mühe gemacht und wunderschöne Blumenbeete entstehen lassen. Diese können beim Flanieren in der Kurstadt entlang der Passerpromenade bestaunt werden.

 

Stilfser Joch Radtag – von Prad im Vinschgau über 48 Kehren hinauf zum Joch und weiter in die Schweiz

Samstag, 05. September 2015

Am letzten Samstag im August war es diesmal wieder soweit. Das Wetter hat sich von seiner schönsten Seite gezeigt, so dass die Sperre der beliebten Pass-Strasse hinauf auf das Stilfser Joch (2.700m) für viele Radler ein Highlight war.

Die Strasse hinauf auf das Stilfser Joch von der Südtiroler Seite (48 Kehren)

Gestartet wurde früh morgens in Prad im Vinschgau. Nun galt es die 48 Kehren bzw. 1.867 Höhenmeter mit dem Rad zu überwinden. Die Strasse ist nirgends richtig steil und an vielen Punkten waren Erfrischungsstationen eingerichtet. Ein Dank an dieser Stelle an die vielen freiwilligen Helfer, die mit Südtiroler Äpfeln, Tee und Säften für das Wohl der vielen Radfahrer gesorgt haben.

Blick vom Pass auf die Tibethütte mit dem Ortler im Hintergrund

Auf dem Sitlfer Joch angekommen gibt es einige Einkehrmöglichkeiten und in alle Richtungen eine herrliche Sicht in die verschneiten Berge der Umgebung. Nun kann man den gleichen Weg zurückfahren, was sich allerdings aufgrund der vielen sich noch in der Auffahrt befindlichen Radler nicht empfiehlt. Viel lohnender ist hingegen der Rückweg über den Umbrail Pass hinunter in das Val Müstaer (Schweiz) und dann wieder Richtung Glurns und Prad in Südtirol.

Ab dem Stilfser Prad über die Schweiz (Val Müstair)

Diese Mal wurde mit fast 12.000 Radlern der absolute Rekord beim Stilfser Joch Radtag erreicht. Weiter so, der nächste Radtag findet am 27.08.2016 statt.

Die nächste für Autos gesperrte Pass-Strasse ist die Mendelstrasse am 19.09.2015 in der Nähe unserer Ferienwohnung in Eppan an der Weinstrasse.

Radfahren in Südtirol von Meran über Saltaus nach Verdins und Schenna

Sonntag, 01. August 2010

Nach einem Abstecher in der Kurstadt Meran begeben wir uns auf den gut ausgeschilderten Radweg mit unseren Mountainbike-Rädern in Richtung Passeiertal zunächst entlang der Winterpromenade in Meran und dann entlang der Passer taleinwärts. Nach einer 3/4 Stunde  erreichen wir den Weiler Saltaus mit dem sehenswerten Schildhof aus vergangenen Zeiten. Von Saltaus startet zudem die Hirzerbahn auf das gleichnamige Plateau am Fusse des Berges Hirzer.

Ab Saltaus im Passeiertal führt der Weg steil aufwärts zum Weiler Verdins

Ab Saltaus im Passeiertal führt der Weg steil aufwärts zum Weiler Verdins

Wir hingegen halten uns nunmehr Richtung Osten und folgen der Markierung „Verdins“, ziemlich steil ansteigend, vorbei an aussichtsreichen Weideflächen und Gehhöften hinauf zum Dorf Verdins, das wir nach einer guten Stunde durch den Wald von Norden her erreichen.

Der Weg führt vorbei an einsamen Höfen mit herrlichem Ausblick hinunter ins Tal

Der Weg führt vorbei an einsamen Höfen mit herrlichem Ausblick hinunter ins Tal

Von Verdins geht es jetzt wieder Richtung Süden nach Schenna, wo wir einen herrlichen Ausblick hinunter nach Meran, ins Vinschgau, Dorf Tirol und die dahinterliegende Texelgruppe genießen.

Blick auf Schloss Schenna mit Dorf Tirol und der Mutspitze im Hintergrund

Blick auf Schloss Schenna mit Dorf Tirol und der Mutspitze im Hintergrund

Der Rückweg erfolgt entweder über die Teerstrasse nach Meran oder steil nach unten zum Radweg, welcher entlang dem Fluss Passer verläuft.

Gut geübte Radfahrer radeln von ihrer Ferienwohnung Eppan über den Radweg entlang der Etsch nach Meran und dann weiter wie oben beschrieben.

Radfahren in Südtirol – Überetsch und Mendel

Donnerstag, 08. Juli 2010

Durch die vielen Mittel- und Hochgebirgslagen bietet ganz Südtirol unzählige Touren und Ausflugsziele für einen Fahrradurlaub bzw. Urlaub mit Fahrrad. Je nach persönlicher Kondition und Ausdauer gilt es also nur die richtige Auswahl zu treffen und schon kann es losgehen. In den Tallagen kann zudem noch durch die Miteinbindung der Bahn viel Weg anderweitig „gutgemacht“ werden.

Mountainbiken in Eppan Südtirol

Mountainbiken in Eppan Südtirol

Direkt von unseren Ferienwohnungen Südtirol führen einige gut erschlossene Forstwege in das direkt angrenzende Mendelgebirge.

Durch die höhere Lage genießen alle diese Wege laufend einen herrlichen Ausblick auf den Bozner Talkessel, den Schlern und die umliegenden Dolomiten. Die Wald- und Forstwege verlaufen desweiteren nach Norden Richtung Prissian, Tisens und Meran oder nach Süden über Kaltern bis nach Kurtatsch. Der jeweilige Rückweg kann in der Höhe oder im Tal erfolgen. Etwas Kondition ist aber in allen Fällen erforderlich – probieren Sie es.

Siehe auch Radtag am Stilfserjoch, Radfahren zwischen Meran und Bozen oder Radfahren in Eppan und die Montiggler Seen