Ferien-Südtirol-Blog - Wellness & Beauty

Mit ‘Mountainbiken in Suedtirol’ getaggte Artikel

Das Girlaner Kellerfest

Sonntag, 06. September 2009

Am ersten Wochenende im September 2009 ist es wieder soweit: das Girlaner Kellerfest findet nach vierjähriger Pause wieder in den alten Gassen des Weindorfes Girlan im Überetsch statt. Das Dorf Girlan bzw. die unzähligen alten Gehöfte im Ortszentrum verfügen über zahlreiche unterirdische Keller, welche eigens im Zuge des Kellerfestes für das Publikum geöffnet werden und somit einen seltenen Blick in die „Unterwelt“ eines typischen Überetscher Weindorfes gestatten.

Viele idylische Hinterhöfe sin dfür das Publikum geöffnet

Viele idylische Hinterhöfe sin dfür das Publikum geöffnet

Auch ausserhalb der Keller verwandelt sich das Dorf in einen bunten Festplatz, da die Vereine des Dorfes und der Umgebung zu geselligem Zusammensein bei typischen Speisen und Wein einladen.

Das Bild gibt die Stimmung im Keller (und des Fotografen) wieder

Das Bild gibt die Stimmung im Keller (und des Fotografen) wieder

In der Regel klingt der Tag feucht fröhlich in einem der Keller tief unter den Tagesgeschehen aus … Prost.

Von den Ferienwohnungen in Eppan ist Girlan 3 km entfernt.

Mountainbiken um die Montiggler Badeseen

Dienstag, 01. September 2009

Das Waldgebiet rund um die Montiggler Badeseen mit seinen unzähligen Forstwegen bietet besonders auch nicht geübten Radfahrern, die fernab von den öffentlichen Strassen etwas Sport betreiben wollen, ideale Bedingungen.

Blick auf den großen Montiggler See: Schwimmen, Angeln, Wandern und Mountainbiken - alles ist möglich

Blick auf den großen Montiggler See: Schwimmen, Angeln, Wandern und Mountainbiken - alles ist möglich

Von ihrer Feriewohnung im Überetsch fahren wir durch das Ortszentrum von St. Michael Eppan über zum Beispiel Girlan in den Montiggler Wald nordseitig ein und verfolgen jetzt den Forstweg in Richtung Sportzone Rungg. Von dort aus in leichter Ansteigung hinauf über einen leichten Sattel und dann leicht abwärts zum kleinen Montiggler See, welcher mit seiner idylischen Lidostation eine willkommenen Einkehrmöglichkeit bietet.

Blick auf das Lido am kleinen Montiggler See

Blick auf das Lido am kleinen Montiggler See

Nach einer entsprechenden Stärkung geht es nun weiter in Richtung großen Montiggler See, welcher mit seinen kleinen Buchten neben einer Pause auch zu einer nassen Abkühlung einlädt, was auch die vielen Badegäste entlang des öffentlich zugänglichen Ufers nahelegen. Zudem verfügt der große See über ein sehr gut erschlossenes Badelido.

An mehreren Stellen kann im großen und kleinen Montiggler See gebadet werden

An mehreren Stellen kann im großen und kleinen Montiggler See gebadet werden

Der weitere Weg hängt von der Kondition der beteiligten Radfahrer ab und könnte über Kaltern nach Eppan Berg fortgesetzt werden, wobei das letzte Stück länger ansteigen ist und somit etwas Kondition erfordert.

Mountainbike Tour von Hafling nach Meran 2000 und auf das Vöraner Jöchl

Samstag, 01. August 2009

Hafling liegt oberhalb der Kurstadt Meran und bietet im Sommer wie im Winter zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Am heutigen 1. August fahren wir mit dem Auto bis nach Hafling Dorf und stellen dieses dort auf dem geräumigen Parkplatz ab.

Weiter geht es mit dem Mountainbike bei der Strassenabzweigung Hafling Oberdorf (Tankstelle) gleich rechts hinein auf einer leicht ansteigenden Nebenstrasse, vorbei an sehr alten Bauernhöfen in Richtung Moschwald Alm. Diese erreichen wir nach zirka einer halben Stunde und fahren dann weiter in Richtung Vöraner Jöchl. Dieses liegt bereits oberhalb der Baumgrenze und bietet einen atemberaubenden Rundumblick auf Meran 2000, den Dolomiten im Osten und dem fernen Ortlermassiv im Westen.

Blick vom Wander- und Mountainbiketrail auf Meran 2000, dem Ifinger und dem Plattinger

Blick vom Wander- und Mountainbiketrail auf Meran 2000, dem Ifinger und dem Plattinger

Die Wege sind bestens prepariert und auf der Anhöhe gibt es zahlreiche Möglichkeiten in verschiedenste Richtungen die Fahrt fortzusetzen.

gut beschilderte Radwege zeichnen das Gebiet bzw. Südtirol generell aus: das Vöraner Jöchl

gut beschilderte Radwege zeichnen das Gebiet bzw. Südtirol generell aus: das Vöraner Jöchl

Wir entscheiden uns für den Rundweg in Richtung Süden zur Vöraner Alm und von dort weiter zur Wurzeralm. Alle Almen sind im Sommer bewirtschaftet, so dass es an nichts fehlt.

und weiter gehts nach einer Einkehr auf der Vöraner Alm unterhalb des Vöraner Jochs

und weiter gehts nach einer Einkehr auf der Vöraner Alm unterhalb des Vöraner Jochs

Unser Rückfahrt von der Vöraner Alm und später Wurzeralm führt über gute Forststrassen zurück nach Hafling Dorf. Den Rückweg mit dem Auto in unsere Ferienwohnung in Eppan fahren wir über Vöran nach Mölten und von dort hinab nach Terlan (herrliche Panoramastrasse).

Natürlich ist das Gebiet um Hafling und Meran 2000 auch für Wanderungen ein hervorragendes Ausflugsziel.

Entfernung vom Appartement Burgal in Tisens 20 km