Ferien-Südtirol-Blog - Wellness & Beauty

Mit ‘Dom’ getaggte Artikel

Flanieren in der Landeshauptstadt Bozen

Mittwoch, 08. Juli 2009

Die Landeshauptstadt Südtirols erwartet Sie bei einem Besuch mit abwechslungsreichem Programm, von Tradition über Kultur bis hin zur Moderne, viel Sehenswertem sowie unzählige Möglichkeiten zum Einkaufen und Shoping.

Bozen ist die Stadt der Gegensätze mit romantischen Gassen, Laubengängen und malerischen Plätzen.

Der Waltherplatz mit seinen angrenzenden Bars und Restaurants

Der Waltherplatz mit seinen angrenzenden Bars und Restaurants

Bereits vor Jahrtausenden war der Bozner Talkessel besiedelt. Im 12. und 13. Jhd. wurde dann die Stadt erbaut, wobei die mittelalterliche Stadtanlage bis ins 19. Jhd. unverändert blieb. Von da an stieg Bozen zum beliebten Fremdenverkehrsort und Handelszentrum zwischen Nord und Süd, dem deutschen und italienischem Sprachraum auf.

Blick auf den Dom zu Bozen und der Statue des Minnesängers Walther von der Vogelweide

Blick auf den Dom zu Bozen und der Statue des Minnesängers Walther von der Vogelweide

Die Stadt bietet mit ihren Museen, dem Dom, Theater und Stadtführungen eine große Vielfalt an Kultur und Geschichte und sicherlich kennen Sie Bozens berühmtesten „Einwohner“: den Ötzi, der im Südtiroler Archäologiemuseum zu sehen ist. Nicht zu versämen ist dabei eine Kaffepause am Waltherplatz sowie ein Besuch des malerischen Obstmarktes zwischen den Lauben.

Blick auf den malerischen Obstmarkt im Zentrum von Bozen

Blick auf den malerischen Obstmarkt im Zentrum von Bozen

Bozen ist gelebte Globalisierung. Deutsch und italienisch wurden hier von jeher gesprochen, englisch kommt selbstverständlich dazu. Südländisches Ambiente.

Unzählige Geschäfte und Boutiquen laden zu Shoping ein

Unzählige Geschäfte und Boutiquen laden zu Shoping ein

Von unseren Ferienwohnungen im Appartement Hotel Matscher Wellness & Beauty **** ist Bozen am besten mit dem Auto in 20 Minuten zu erreichen.

Ansitze und Schlösser im Überetsch (Eppan und St. Pauls Berg)

Mittwoch, 27. Mai 2009

In direkter Umgebung des Appartement Hotel Matscher Wellness & Beauty **** befinden sich verschiedenste Schlösser, Burgen und Ansitze, welche das Landschaftsbild des Weinanbaugebietes Eppan und Pauls Berg so charakteristisch prägen.

Schloss Englar in Eppan Berg ist unter anderem auch ein Austragungsort des jährlichen Internationalen Eppaner Burgenritts

Schloss Englar in Eppan Berg ist unter anderem auch ein Austragungsort des jährlichen Internationalen Eppaner Burgenritts

Die Burgengemeinde Eppan zählt in diesem Zusammenhang zu den burgenreichsten Regionen Europas und zeugt von Jahrhundertealter Kultur im Überetsch in der Nähe von Bozen.

Ansitz Zinnenburg in Pauls Berg oberhalb des Windorfes St. Pauls

Ansitz Zinnenburg in Pauls Berg oberhalb des Windorfes St. Pauls

Durch die jahrhundertealte Tradition des Weinanbaus war die Region um Bozen auf dem Weg von Meran in richtung Süden schon im Mittelalter von großer Bedeutung, was unzählige herrschaftliche Ansitze beweisen, sie bis zum heutigen Tage genutzt bzw. bewohnt sind.

Ansitz der Fam. Klotz in Pauls Berg oberhalb des Weindorfes St. Pauls

Ansitz der Fam. Klotz in Pauls Berg oberhalb des Weindorfes St. Pauls

Die Ansitze waren Wohnort der gehobenen Bevölkerungsschicht rund um die Burgen und Schlösser bzw. sind erst in dem späten Mittelalter entstanden.

Ansitz der Fam. Haas in unmittelbarer Nähe zum Schloss Freudenstein auf dem Weg nach Perdonig

Ansitz der Fam. Haas in unmittelbarer Nähe zum Schloss Freudenstein auf dem Weg nach Perdonig

Besonders interessant und sehenswert ist auch Schloss Moos in Eppan Berg; darin ist ein Museum über die mittelalterliche Wohnkultur untergebracht.

Schloss Moos in Eppan Berg - Museum für mittelalterliche WohnkulturSchloss Moos in Eppan Berg - Museum für mittelalterliche Wohnkultur

Schloss Moos in Eppan Berg - Museum für mittelalterliche Wohnkultur

Das Weindorf St. Pauls im Überetsch mit seinem Dom auf dem Lande und die Ansitze und Weinlandschaft der Umgebung

Dienstag, 26. Mai 2009

Das Weindorf St. Pauls ist ein typisches Weindorf in der Burgengemeinde Eppan in nächster Nähe zu Bozen und Kaltern. Vom Appartement Hotel Matscher Wellness & Beauty **** ist es zu Fuss auf herrlichem Panoramaspazierweg in einer 1/2 Stunde oder mit dem Fahrrad erreichbar.

Der historische Ortskern von St. Pauls mit der impossanten Pfarrkirche Pauli Bekehrung, dem „Dom auf dem Lande“, beeindruckt durch ihre majestätische Größe.

Der Dom auf dem Lande - die Pfarrkirche in St. Pauls - geführte Besichtigungen

Der Dom auf dem Lande - die Pfarrkirche in St. Pauls - geführte Besichtigungen

Der Ortkern von St. Pauls ist historisch wertvoll, wobei die zentrale Gasse, welche das Oberdorf über den malerischen Hauptplatz mit dem Unterdorf verbindet unbedingt zu besichtigen ist. Auch ein Besuch der Kellereigenossenschaft St. Pauls nebst Weinverkostung und geführter Weinwanderung sollten nicht fehlen.

Die malerische Gasse von St. Pauls - sie verbindet das Unterdorf mit dem Oberdorf

Die malerische Gasse von St. Pauls - sie verbindet das "Unterdorf" mit dem "Oberdorf"

Umgeben von Weinbergen und Obstwiesen ist St. Pauls eine kleine Insel der Ruhe mit besonderem Flair. Als Ausgangspunkt für Wanderungen ist St. Pauls besonders günstig gelegen; Schloss Warth und die vielen Ansitze in der näheren Umgebung und das Justina Kirchlein in Pauls Berg sind nur einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die die Landschaft zieren.

Das Kirchlein St. Justina oberhalb dem Weindorf St. Pauls

Das Kirchlein St. Justina oberhalb dem Weindorf St. Pauls

In St. Pauls finden regelmässig kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltungen statt. So finden im Sommer die Weinkulturwochen statt, kurz darauf, jeden zweiten September, das traditionelle Dorffest, und zur Weihnachtszeit die Krippenausstellung in den Gassen von St. Pauls!