Ferien-Südtirol-Blog - Wellness & Beauty

WeinKulturWochen im Juli an der Weinstrasse

07. Juli 2017

Am 20. Juli 2017 findet die Auftaktveranstaltung der WeinKulturWochen in St. Pauls statt. Zahlreiche Eppaner Weinproduzenten, Brennmeister sowie die Gastkellerei Nals Margreid laden dieses Jahr zur stimmungsvollen Verkostung erlesener Weine und Destillate in das idyllische Weindorf St. Pauls ein. Kulinarische Köstlichkeiten aus der regionalen Küche und vieles mehr kann bis 23.00 Uhr genossen werden.

Weine aus den renomiertesten Häusern

In den darauf folgenden Wochen wird der Wein in seiner schönsten Form in der Weinanbaugemeinde Eppan erlernbar. In den idyllischen Gassen des Weindorfes dreht sich alles um den edlen Tropfen und die Veranstaltungsreihe begeistert Weinkenner, Kulturliebende und verwöhnte Gaumen.

 

Im Rahmen der WeinKulturWochen finden auch heuer am Freitag, 28. Juli die Big Bottle Party im Unterdorf St. Pauls statt.
Bei der Big Bottle Party begeistern sommerliche Beats und Rhythmen sowie besondere Weine in Großformatflaschen und kulinarische Köstlichkeiten.

Gastronomischer Höhepunkt der WeinKulturWochen ist die Gastliche Tafel in den Gassen von St. Pauls am 25. Juli.

 

In der diesjährigen, nunmehr 19. Auflage steht der öno-gastronomische Veranstaltungsreigen im Zeichen des Eppaner Weines. Zahlreiche themenspezifische Veranstaltungen versprechen Genusserlebnisse der besonderen Art im Ambiente der alten Gassen, Winkel und historischen Erker.

Interessante Events, tolle Begegnungen und eine spannende Entdeckungsreise durch die Südtiroler Weinkultur

27. April 2017

Vom 22. April bis zum 10 Juni 2017 finden die 11. Weinstraßenwochen in den Gemeinden der Südtiroler Weinanbaugemeinden im Süden Südtirols statt. Es ist wieder eine gute Gelegenheit für Weinliebhaber sich mit Weinproduzenten und Weinbauern sowie anderen Experten auszutauschen und einen Blick hinter die Kulissen der einzelnen Weinanbaubetriebe zu werfen. Die Themenwochen schaffen auf interessante und mitunter überraschende Art eine Verschmelzung von Kultur, Architektur, Tradition, Gastronomie und Unterhaltung und präsentieren immer wieder ein Programm, das Einheimische wie Gäste begeistert.

Rot- und Weissweine sind zu verkosten

Sieben Wochen Wein: Der Veranstaltungsreigen beginnt mit dem Tag des Weines und endet in der Nacht der Keller. Auf dem Programm stehen stilvolle Verkostungen in historischen Gebäuden, Wanderungen und kulinarische Events in Weingärten, Weinseminare, Wineparties, und Konzerte im romantischen Ambiente alter Weinhöfe.

Höhepunkt und Abschluss der Weinstraßenwochen ist die Nacht der Keller am 10. Juni. Dabei öffnen 15 Weingüter und Kellereien entlang der Weinstrasse, dem größten Weinanbaugebiet Südtirols, ihre Keller und laden zur Verkostung ein. Wir vom Appartementhotel Matscher liegen an der Weinstrasse und sind somit mitten drin.

Tag des Weines Eppan 2017

03. April 2017

Am Samstag, 22. April, treffen sich Weinkenner, Weinliebhaber und Freunde der Weinkultur wieder im Lanserhaus in St. Michael zum Tag des Weines.

Um 11 Uhr werden die Südtiroler Weinstrassenwochen mit einem Sektmatinee eröffnet. Ab 16.30 Uhr können dann 150 Weineder Eppaner Weinproduzenten und Kalterer Gastkellereien verkostet werden, dazu wird eine Minikulinaria geboten. Highlights sind in diesem Jahr die Sonderverkostung der 17 „Drei-Gläser-Weine“ an der Südtiroler Weinstrasse laut Gambero Rosso.

Das Appartement Hotel Matscher in St. Michael Eppan ist auf alle Fälle mit dabei.

Törggele(Kastanien)-Zeit inSüdtirol

18. September 2016

Pünktlich im Herbst gibt die Natur die köstlichen Kastanien preis und die Südtiroler verstehen es, diese gemeinsam mit dem jungen Wein an verschiedensten, meist urigen Orten anzubieten.

Törggelezeit in Südtirol

Bekannt dafür ist nicht zuletzt auch Eppan im Süden Südtrirols, wo man jetzt um diese Zeit neben einem Besuch der Weingenossenschaften in verschiedensten Gasthöfen und Burgen auch zum Törggelen, wie die Einheimischen das Essen mit Kastanien, geräuchertem Fleisch und Sauerkraut sowie Knödeln und Kartoffelpuffer, sowie Marmelade-oder Mohnkrapfen, und vor allem mit viel jungem Wein nennen, einzukehren.

Törggelezeit in Südtirol

Oft lassen sich der eine oder andere Törggelekeller oder die Burgen in Eppan mit einer leichtenWanderung verbinden, so dass auch die herbstliche Landschaft nicht zu kurz kommt.

Törggelezeit in Südtirol

Wanderung auf die Laugenspitze (2.433 m) zwischen Meran und Bozen

09. Juli 2016
Zwischen Bozen und Meran erreicht man über Lana und Tisens im Mittelgebirge den Gampenpass (1.518 m), welcher zugleich die Grenze zur Nachbarprovinz Südtirols, dem Trentino, darstellt. Vom Pass aus, wo genügend Parkplätze zur Verfügung stehen, bietet sich an, den zunächst etwas steilen Pfad durch den schattigen Nadelwald hinauf auf eine Hochebene einzuschlagen.

Die Laugenspitze

Nach ungefähr einer Stunde ist die erste Hochebene erreicht und der Blick weitet sich hinunter nach Meran und ins Trentino. Nun geht es ab hier immer beständig aufwärts vorbei an einem kleinen, aber feinen Bergsee bis hinauf zum Gipfel, der Laugenspitze (2.433 m) mit herrlichem Rundumblick.

Einsamer Bergsee am Fusse der Laugenspitze

Nach einer ausgiebigen Rast am eher wenig besuchten Gipfel bietet sich an, gegen Süden hin abzusteigen und noch eine Einkehr in die Laugenalm vorzunehmen, um danach den einstündigen Abstieg durch den Nadelwald zum Gampenpass vorzunehmen.

Blick von der Laugenalm zurück auf den Gipfel

Natürlich kann die Wanderung auch in umgekehrter Richtung gemacht werden.
Der Gampenpass ist vom Hotel an der Weinstrasse in einer 3/4 Stunde erreichbar.